zurück zur Übersicht

Wettbewerb

Wettbewerb „Auszeichnung vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2020“

Die Auszeichnung wird alle fünf Jahre durch das Land Nordrhein-Westfalen, vertreten durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG NRW) vergeben und würdigt Bauten und Anlagen in Nordrhein-Westfalen mit hoher gestalterischer, ökologischer und ökonomischer Qualität sowie baukultureller Vorbildwirkung.

Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AKNW) ist Kooperationspartner des Wettbewerbs.  Es können alle Arten von Bauten wie z. B. Wohnungsbauten, Quartiere, Kultur- und Bildungsbauten, Büro- und Gewerbebauten, öffentliche Bauten sowie Freianlagen ausgezeichnet werden. Bei den Bauaufgaben kann es sich sowohl um Neubauten als auch um Maßnahmen im Bestand handeln, die in den vergangenen fünf Jahren fertig gestellt worden sind. Bewerbungsberechtigt sind Bauherrinnen und Bauherren sowie Mitglieder einer Architektenkammer als Entwurfsverfasser in beiderseitigem Einvernehmen.

Die Wettbewerbsfrist endet am 4. Mai 2020.

Weitere Informationen hier