zurück zur Übersicht

Publikationen

Abschlussdokumentation der Werkstattreihe „Sozialraumorientierung und ressortübergreifende Handlungsansätze in der Stadtentwicklung und im Quartier“

Die Werkstattreihe „Sozialraumorientierung und ressortübergreifende Handlungsansätze in der Stadtentwicklung und im Quartier“ wurde von Mitte 2017 bis Anfang 2019 vom Städtenetz Soziale Stadt NRW in neun nordrhein-westfälischen Städten durchgeführt.

Ausgehend von den Erfahrungen in den Prozessen der Sozialen Stadt sollte der Fokus bewusst auf einzelne thematische Handlungsbereiche in ihrer jeweiligen sozialräumlichen Bedeutung gelegt werden. In zehn ausgewählten Werkstätten wurden verschiedene Themenfelder diskutiert – darunter fanden sich sowohl „alt bekannte“ als auch jüngere Themen sowie aktuelle Trends, die absehbar an Bedeutung gewinnen werden. Die Themenwahl war nicht abschließend aber verdeutlichte die Zusammenhänge, Anforderungen und Synergien integrierter Ansätze.Ziel der Werkstätten war es, über das Handlungsprinzip „Sozialraumorientierung“ aus verschiedenen Perspektiven zu diskutieren, Impulse zur Weiterentwicklung zu geben und damit die Weichen für anstehende Herausforderungen zu stellen.

Besonders im Fokus stand dabei die tiefergehende Betrachtung der Handlungsmöglichkeiten und der ressortübergreifenden Zusammenarbeit in der kommunalen Verwaltung. Die Rahmenbedingungen der Praktiker vor Ort wurden so in den Vordergrund gestellt: Wo bestehen Engpässe, Zwänge und Hemmnisse? Wo gibt es inhaltliche Gestaltungsspielräume? Jede Werkstatt wurde in einer eigenen anschaulichen Dokumentation durch das Büro STADTRAUMKONZEPT aufbereitet. Mit der vorliegenden Publikation liegt nun, nach Abschluss der Werkstattreihe, eine qualifizierte Zusammenfassung aller zehn Werkstätten vor.

In der Abschlussdokumentation wird zunächst jede Werkstatt auf Basis der bestehenden Dokumentation kurz zusammengefasst. Im Anschluss erfolgt die Einbettung der Ergebnisse, auch vor dem Hintergrund der langjährigen Erfahrungen mit der Sozialen Stadt, in den Kontext der Sozialraumorientierung und des ressortübergreifenden Handelns in der Stadt- und Quartiersentwicklung.  Abschließend werden aus den zentralen Ergebnissen der Werkstattreihe Empfehlungen abgeleitet, wie zukünftig die Themen und Anforderungen einer integrierten und zukunftsfähigen Stadt- und Quartiersentwicklung weiter behandelt werden sollten.

Download der Publikation hier