zurück zur Übersicht

Publikationen

Publikation „Kinder und Jugendliche im Quartier – Handbuch und Beteiligungsmethoden zu Aspekten der urbanen Sicherheit“

Die Publikation wurde durch das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) im Rahmen des Projekts „Instrumentenentwicklung zur Erfassung raumbezogener Sicherheitsbelange von Kindern und Jugendlichen (INERSIKI)“ unter Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) herausgegeben.

Kinder und Jugendliche sind gleichberechtigte Nutzerinnen und Nutzer öffentlicher Räume, und das Quartier ist für sie dabei von zentraler Bedeutung — sie müssen sich dort sicher fühlen können. Ihr Sicherheitsempfinden im urbanen Raum, das sich von dem Erwachsener deutlich unterscheiden kann, ist jedoch kaum erforscht. Bislang fehlten auch die Methoden, um es gezielt und adäquat zu erfassen.

Das Projekt „INERSIKI“ hat diese Lücke geschlossen: Zehn Methoden wurden gezielt entwickelt und erprobt, um das Sicherheitsgefühl von Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum zu erfassen und dazu beizutragen, kinder- und jugendfreundlichere Stadträume zu schaffen. Sie wurden in dem vorliegenden Handbuch praxistauglich aufbereitet. Das Handbuch führt das gesammelte Wissen über wertschätzende Beteiligung, kinder- und jugendgerechte Ansprache, sensible Erfassung von subjektiver Sicherheit und die Grundprinzipien der städtebaulichen Kriminalprävention zusammen.

Download der Publikation hier