zurück zur Übersicht

Publikationen

Dritter Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen

Der dritte Teilhabebericht der Bundesregierung bietet den Leserinnen und Lesern einen systematischen und ausführlichen Forschungsüberblick über die Entwicklung der Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen.

Gleichzeitig bildet er die Brücke zu einer Berichterstattung in neuer Datenqualität und Tiefe, denn erstmals fließen in diesen Bericht Ergebnisse einer im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) bundesweit durchgeführten, umfangreichen Teilhabebefragung ein.

Die Veröffentlichung des Berichts fällt in eine Zeit, die für Menschen mit Behinderungen sehr herausfordernd ist. Ein besonderes Augenmerk legt der Bericht daher auf die Themen Gesundheit und soziale Einbindung von Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen. Auch das Thema Einsamkeit wird aufgegriffen. Die Erstellung des Berichts und die thematische Schwerpunktsetzung wurde durch einen wissenschaftlichen Beirat unter Vorsitz von Frau Professorin Dr. Elisabeth Wacker von der Technischen Universität (TU) München intensiv begleitet.

Das BMAS legt in jeder Legislaturperiode einen Bericht über die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen vor.

Download des Berichts hier