Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung 2020: „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“

  • Dortmunder Konferenz Raum- und Planungsforschung 2020: „Räume neu denken – Planung in einer Welt im Wandel“
  • 2020-02-17T00:00:00+01:00
  • 2020-02-18T23:59:59+01:00
  • Bereits zum fünften Mal findet die Konferenz an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund statt. Im Fokus stehen Veränderungprozesse von Handlungsweisen und Steuerungsfähigkeiten der Akteure der Raumplanung und dessen Auswirkungen im Planungsprozess von Räumen.
  • Wann 17.02.2020 bis 18.02.2020 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Dortmund
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Bereits zum fünften Mal findet die Konferenz an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund statt.

Im Fokus stehen Veränderungprozesse von Handlungsweisen und Steuerungsfähigkei-ten der Akteure der Raumplanung und dessen Auswirkungen im Planungsprozess von Räumen. In insgesamt acht Tracks werden über 140 Vorträge nationaler und internationaler Referentinnen und Referenten stattfinden. Dabei werden Ergebnisse des Verbundprojekts „ZUKUR – Zukunft der Stadtregion Ruhr" in vier Sessions und einem Roundtable zur Diskussion gestellt. Zudem wird es fünf weitere Roundtables geben, in denen die interdisziplinären Themen der Konferenz sowohl vertieft als auch erweitert diskutiert werden. Ein besonderes Highlight stellen die Keynotes dar, die die Vielfältigkeit planungsbezogener Themen widerspiegeln. So wird Prof. Dr. Tuna Tasan-Kok (University of Amsterdam) die Konferenz mit ihrer Keynote zum Thema „Rethinking the Role of Urban Planning in New State-Market-Citizen Relations" eröffnen. Zum Abschluss spricht Prof. Dr. Martina Löw (Technische Universität Berlin) eine Keynote zum Thema „Räume neu erfahren".

Weitere Informationen und Anmeldung hier