Jahrestagung „Wohnen und Gesundheit im Alter“

  • Jahrestagung „Wohnen und Gesundheit im Alter“
  • 2020-02-14T00:00:00+01:00
  • 2020-02-15T23:59:59+01:00
  • Die gemeinsame Jahrestagung wird von der Sektion Alter(n) und Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), der Arbeitsgruppe Epidemiologie des Alterns der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGepi) und weiteren Forschungseinrichtungen organisiert.
  • Wann 14.02.2020 bis 15.02.2020 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Vechta
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die gemeinsame Jahrestagung wird von der Sektion Alter(n) und Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), der Arbeitsgruppe Epidemiologie des Alterns der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGepi) und weiteren Forschungseinrichtungen organisiert.

Die Wohnsituation, das Wohnumfeld und die regionale Infrastruktur haben einen wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit im Alter, denn sie beeinflussen den Alternsverlauf nicht nur im Hinblick auf physische Aspekte, zum Beispiel durch Sturz-gefahren, sondern auch psychisch (z. B. Depression) und sozial (z. B. Vereinsamung). Räumliche, aber auch soziale Wohnbedingungen können deshalb entscheidende Einflussfaktoren für das Wohlbefinden Älterer sein. Die Tagung nimmt die Vielfalt der Aspekte und Entwicklungen in diesem Bereich in den Fokus: Gesundheit, Lebensqualität, Wohlbefinden, Teilhabe sowie Autonomie und Selbstbestimmung älterer Menschen. Welche Trends und Entwicklungen hier auszumachen sind und welche Wechselwir-kungen zwischen diesen beiden Entwicklungen bestehen, soll auf dieser Tagung diskutiert werden.

Weitere Informationen und Download des Programms hier