Aktuelles

Publikation „Bericht zur Städtebauförderung 2020/21 – Übergang der Städtebauförderungsprogramme in die neue Programmstruktur“

Mit der Neustrukturierung der Städtebauförderung im Jahr 2020 wurde auch ihre wissenschaftliche Begleitung im Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) neu organisiert und im Referat RS 4 Städtebauförderung, Soziale Stadtentwicklung gebündelt. Zukünftig wird das BBSR mit seinem Bericht zur Städtebauförderung in einem Zweijahresrhythmus über die Entwicklung der Städtebauförderprogramme berichten.

Wettbewerb „Schulbaupreis NRW 2023“

Das Land Nordrhein-Westfalen, vertreten durch das Ministerium für Schule und Bildung (MSB), vergibt zum vierten Mal in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AKNW) den „Schulbaupreis NRW“.

Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2023"

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) mit Förderung der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) zeichnet auch in diesem Jahr wieder klimaaktive Kommunen aus.

Unterstützungsprogramm „NRW-Stärkungspakt – gemeinsam gegen Armut“

Im Rahmen der „Konferenz gegen Armut" des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW) und des Ministeriums für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKJFGFI NRW) hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen ein neues Unterstützungsprogramm vorgestellt.

Methoden zur soziokulturellen Arbeit im Quartier

Im Rahmen der ressortübergreifenden Strategie „Soziale Stadt – Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier” fördern die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) das Modellprogramm „UTOPOLIS - Soziokultur im Quartier" und unterstützen damit Kunst- und Kulturprojekte in benachteiligten Quartieren.

Förderprogramm „Wohnviertel im Wandel“

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen unterstützt mit Finanzmitteln des Programmbereichs „Lebenswertes Nordrhein-Westfalen" des EFRE-/JTF-Programms NRW 2021-2027 sowie mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und des Bundes die Kommunen bei ihren Vorhaben, Stadtteile ökonomisch, sozial, demographisch, städtebaulich und ökologisch aufzuwerten.

Publikation „Klimaanpassungs-Check für Kommunen in NRW“

Die Publikation wurde als Sonderveröffentlichung des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) herausgegeben und im Rahmen des Projekts „Kommunalberatung Klimafolgenanpassung NRW“ im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MUNV NRW) erarbeitet.

Kampagne und Aktionswoche „Wohnungs_los“

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) ruft auf, mit Aktionen vor Ort sowie in den sozialen Medien auf politische Maßnahmen aufmerksam zu machen, um bis 2030 Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit in Deutschland zu beenden.

Publikation „Partizipation und Vergabe. Leitfaden für Partizipation in Vergabeverfahren für Planungsleistungen“

Die Publikation wurde vom Deutschen Städtetag (DST) gemeinsam mit dem Bund Deutscher Architektinnen und Architekten (BDA), dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB), dem Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA), dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen (bdla), der Bundesarchitektenkammer (BAK), der Bundesingenieurkammer (BingK), dem Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine (DAI), der Vereinigung freischaffender Architekten Deutschlands (VfA) sowie der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) herausgegeben.